Evangelisch-Lutherische_Kirchengemeinde_Holzkirchen
Die Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Holzkirchen

Jahreslosung 2020

Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen
Diesen "un-glaublichen" Satz sagt der Vater eines kranken Sohnes zu Jesus. Es heißt, der Sohn sei von einem bösen Geist besessen.
Wer wohl diese Figur in der Mitte ist? Der böse Geist, der dem Sohn gefährlich zusetzt?
Der Vater, zerissen und hilflos, im Widerstreit zwischen Glaube und Unglaube, immer in Sorge um seinen Sohn?
Oder Jesus selbst, der Schaden abwendet und Wunder wirkt?

Glaube oder Unglaube, zwei Seiten einer Medaille? Nur vom inneren Streiten zwischen Optimismus und Pessimismus zu reden, scheint mir zu kurz gegriffen. Es geht dem Vater ums Ganze. Jesus auch. Er sagt: "Alles ist möglich dem, der da glaubt."
Und uns? Was verbinden Sie mit der Jahreslosung? Wird sie ein guter Begleiter durchs Jahr?

D. Wild, 2.2.20

Mehr...
« zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS